Unsere Online-Magazine: hausbau.net - bauen.com - fertighaus.com - gartennetz.de


20.08.2012
Frischen Saft selber pressen

Selbst gemachte Säfte sind gar nicht schwer und mit einem Entsafter auch schnell gezaubert. Und sie bieten noch viel mehr Vorteile. Zum einen schmecken sie besser als Fertigprodukte, zum anderen sind sie auch preiswerter und schonen somit den Geldbeutel. Hinzu kommt, dass nur selbst ausgewählte Zutaten in den Saft kommen, somit wird gewusst, was eigentlich getrunken wird – im Gegensatz zu industriell hergestellten Säften.

Gesundheitliche Aspekte
Natürlich ist die Gesundheit ein Aspekt, auf den geachtet werden sollte, wenn die Suche nach einem geeignetem Entsafter beginnt. Denn die meisten Entsafter holen nicht alles aus Gemüse und Früchten raus. Und Gemüse und Früchte beinhalten eine Menge förderlicher Stoffe für den Organismus. Zu nennen wären hier wertvolle Enzyme, Vitamine und sogar verschiedene Mineralien, die allesamt für ein gutes Körpergefühl wichtig sind.

Es ist besonders einfach mit der Green Star Elite, genau diese Stoffe aus Gemüse und Früchten herauszufiltern. Die ganze Greenstar Reihe wurde entwickelt um so viel Gutes wie möglich aus dem herauszufiltern, was immer auch püriert werden soll.

Vorteile der Green Star Elite
Durch spezielle Konstruktion ist es nun möglich mit dem Entsafter ein Höchstmaß an Saft zu gewinnen. Auch geht die Handhabung wie von selbst von der Hand. In wenigen Schritten ist sie aufgebaut und einsatzbereit. Durch die einfache Handhabung ist ein Wechsel des umfangreichen Zubehörs in wenigen Sekunden geschehen. Durch dieses Zubehör ist es außerdem möglich, die Green Star Elite universell einzusetzen.

Bild: Saft © Rainer Sturm / pixelio.de

Außerdem ist der Entsafter durch die Technik ein wahres Geschwindigkeitswunder und durch die fünfjährige Garantiezeit, sind Sorgen wegen des Verschleißes vergessen. Der übrigens bei der Green Star von sich aus nicht auftritt.

Funktionsweise
Es ist besonders einfach mit der Green Star Elite Säfte herzustellen. Hierbei durchlaufen Obst, Gemüse, etc. einen dreistufigen Prozess.

Der Inhalt wird zuerst püriert und durch Walzen zerkleinert. Obst und Gemüse sind bei Entsaftern ja bekanntlich Standrat, aber die Greenstar Elite püriert sogar Stangensellerie oder harte Möhren.

Nun wird der Inhalt miteinander vermischt, das heißt selbst unterschiedliche Inhalte sind nach dieser Phase homogenisiert.

Schlussendlich wird der Saft aus dem Inhalt gepresst und der selbst gemachte Fruchtsaft ist bereit zum Trinken.

Andere Funktionen
Die Green Star Elite hat viele unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten. Um hier eine zu nennen, kann das Pürieren von Früchten angesprochen werden. Mit wenigen Schritten gelingen auch die leckersten Sorbets. Ganz einfach und selbst gemacht.

Bild: Saft © Rainer Sturm / pixelio.de




zurück zur Newsübersicht