Unsere Online-Magazine: hausbau.net - bauen.com - fertighaus.com - gartennetz.de



Küche & Infos > Planung & Tipps > Anregungen
Mehr Platz für die neue Küche - Wie eine Küchenmodernisierung aussehen kann


Die gesamte Küchenplanung ist querorientiert, das heißt es kommen breite Schubkästen-Unterschränke zum Einsatz. Durch das farbige Schubkastenband wird diese Querorientierung noch betont.

Foto: PB Grafikdesign

Foto: PB Grafikdesign

Die Einrichtung ist so geschickt angelegt, dass der gesamte Raum ausgenutzt wird und gleichzeitig eine großzügige Raumwirkung entsteht. Das Spülzentrum ist vorgelagert auf einer „Halbinsel“ eingebaut. Das Kochfeld ist in der gegenüberliegenden Zeile integriert. Backofen, Mikrowelle, Dampfgarer, und Kühl-Gefrierkombi sind bequem erreichbar in Hochschränke eingebaut. Alles gruppiert sich um das Nassarbeitszentrum mit der elegant in die Glasplatte eingelassenen Spüle.

Abtrennung durch die Bartheke

Zum Wohn- beziehungsweise Essbereich wurde eine Abtrennung durch eine Bartheke und eine Unterschrankzeile geschaffen, die zusätzlichen Stauraum bietet. Alle Auszüge sind Vollauszüge mit automatischer Dämpfung, auch die Türen sind alle mit einer automatisch wirkenden Anschlagdämpfung versehen. Das sorgt für Bedienkomfort und macht die Küchenarbeit entscheidend leiser.

Insgesamt weist diese neue Küche zahlreiche Aspekte auf, die eine zeitgemäße, funktionale und designorientierte Küchenplanung beinhalten sollte. Neben einer auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmten Ausstattung wurde auch das Thema Ergonomie berücksichtigt, so dass in der neuen Küche effektiv und rückenschonend gearbeitet werden kann.
 
zurück 1/2