zur ▄bersicht Buchstabe A
zur ▄bersicht Buchstabe B
zur ▄bersicht Buchstabe C
zur ▄bersicht Buchstabe D
zur ▄bersicht Buchstabe E
zur ▄bersicht Buchstabe F
zur ▄bersicht Buchstabe G
zur ▄bersicht Buchstabe H
zur ▄bersicht Buchstabe I
zur ▄bersicht Buchstabe J
zur ▄bersicht Buchstabe K
zur ▄bersicht Buchstabe L
zur ▄bersicht Buchstabe M
zur ▄bersicht Buchstabe N
zur ▄bersicht Buchstabe O
zur ▄bersicht Buchstabe P
zur ▄bersicht Buchstabe Q
zur ▄bersicht Buchstabe R
zur ▄bersicht Buchstabe S
zur ▄bersicht Buchstabe T
zur ▄bersicht Buchstabe U
zur ▄bersicht Buchstabe V
zur ▄bersicht Buchstabe W
zur ▄bersicht Buchstabe X
zur ▄bersicht Buchstabe Y
zur ▄bersicht Buchstabe Z
 K├╝chen Lexikon

Schubk├Ąsten und Schubkastenf├╝hrungen:

Gibt es in vielen Formen. In K├╝chenm├Âbeln werden ├╝berwiegend verdeckte Ausz├╝ge verwendet. Damit werden besonders leichter Lauf, hohe Belastung und ein geringer Verschlei├č von Schubk├Ąsten und Ausz├╝gen gew├Ąhrleistet.

Quelle: K├ťCHENLEXIKON von Hans-Werner Mayer
Bestellung: Verlag Die Planung GmbH, Holzhofallee 25-31, 64295 Darmstadt. Preis: 15,50 ÔéČ



K├╝chen Lexikon Buchstabe S

K├╝chen Lexikon ├ťbersicht

zur ▄bersicht Buchstabe A
zur ▄bersicht Buchstabe B
zur ▄bersicht Buchstabe C
zur ▄bersicht Buchstabe D
zur ▄bersicht Buchstabe E
zur ▄bersicht Buchstabe F
zur ▄bersicht Buchstabe G
zur ▄bersicht Buchstabe H
zur ▄bersicht Buchstabe I
zur ▄bersicht Buchstabe J
zur ▄bersicht Buchstabe K
zur ▄bersicht Buchstabe L
zur ▄bersicht Buchstabe M
zur ▄bersicht Buchstabe N
zur ▄bersicht Buchstabe O
zur ▄bersicht Buchstabe P
zur ▄bersicht Buchstabe Q
zur ▄bersicht Buchstabe R
zur ▄bersicht Buchstabe S
zur ▄bersicht Buchstabe T
zur ▄bersicht Buchstabe U
zur ▄bersicht Buchstabe V
zur ▄bersicht Buchstabe W
zur ▄bersicht Buchstabe X
zur ▄bersicht Buchstabe Y
zur ▄bersicht Buchstabe Z