Küche & Infos > Küche & Geräte > Großgeräte
Die optimale Lagerung - Die neue Generation der Kühl- und Gefriergeräte

Während frühere Generationen ihre Lebensmittel und Getränke in Speisekammern auf Eisblöcken frisch zu halten versuchten, übernehmen das heute moderne Frischezentren. Verschiedene Klimazonen schaffen optimale Lagerbedingungen und sorgen dafür, dass die Lebensmittel bis zu dreimal länger frisch und appetitlich bleiben.

Foto: AMK

Foto: AMK

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Lebensmittel nach dem Einkaufen im Kühlschrank dort verstaut wurden, wo gerade noch Platz war, und ganz schnell verzehrt werden mussten. In modernen Frischenzentren werden die Lebensmittel in unterschiedlichen Klimazonen gelagert, bleiben somit bis zu dreimal länger frisch und behalten dabei ihr appetitanregendes Aussehen, ihre Vitamine und Aromen.

So werden beispielsweise empfindliche Lebensmittel, wie Fisch, Fleisch, Wurst und Milchprodukte, heute in der „Frischezone“ (zwischen 0 und 2 Grad Celsius) bei einer entsprechenden Luftfeuchtigkeit optimal aufbewahrt. Für kälteempfindliches Obst und Gemüse gibt es ebenfalls einen eigenen Lagerbereich mit höheren Temperaturen.

Ein weiteres großes Plus moderner Geräte sind die Abtauautomatik und die „No Frost Technologie“: Damit entfällt das früher notwendige und lästige Übel des regelmäßigen Abtauens; auch der Gefrierraum bleibt stets eisfrei, denn auf den Lebensmitteln kann sich kein Reif mehr ansetzen. Und spezielle Innenraumbeschichtungen (Antibakterienschutzschilde) machen Bakterien und Keimen den Garaus.

Foto: AMK

Foto: AMK

Die schicken modernen Kühl- und Gefriergeräte überzeugen heute mit einer perfekt durchdachten, komfortablen und flexiblen Innenraumgestaltung und
-ausstattung, sparsamen Energieverbrauchswerten und einem sehr ansprechenden Design. Sie werden in verschiedenen Ausführungen und Abmessungen angeboten, passend für jeden Küchengrundriss: als Tischkühlschrank, Standkühlgerät oder Kühl- und Gefrierkombination, als einbau- oder unterbaufähiges Gerät, als schicke Side-by-Side-Lösung – ja sogar zum Lagern und Temperieren edler Tropfen.

Und wer beim Kochen aufs Fernsehen nicht verzichten möchte, der kann sogar eine Kühl- und Gefrierkombination mit integriertem Fernsehbildschirm erwerben. Obwohl die neuen Geräte so viel Komfort bieten, verbrauchen sie ganz wenig Energie (A++-Geräte). Das Energie-Label informiert dabei, in welcher Energieeffizienzklasse das neue Kühl- und Gefriergerät eingestuft ist (A bis G). Darüber hinaus sind moderne Geräte heute FCKW/FKW-frei.

Ein besonderer „eyecatcher“ in der Küche sind Side-by-Side-Geräte. Ihren Namen verdanken sie einer großen Kühleinheit, die Seite an Seite einer ebenso großen Gefriereinheit steht. Diese attraktiven Giganten eignen sich vor allem für Familien und Haushalte mit vielen Gästen. Auch bei ihnen wird Komfort ganz groß geschrieben. Einige Side-by-Side-Kombinationen sind sogar mit einem Eiswürfel- und Trinkwasserspender ausgestattet oder mit einem schicken Barfach zum Herunterklappen, auf dem dann die Getränke abgestellt werden können.
 
 


Quelle: AMK