Kochen & Wissen > Kochen & Tipps > Know-how
Ganzjähriger Obstgenuss - Tipps und Tricks fürs Einmachen

Wer auch im Winter nicht auf den Genuss von heimischem Obst verzichten möchte, kann durch das Einkochen von Früchten zur jeweiligen Saison rechtzeitig vorbeugen. Die Herstellung von Marmeladen, Konfitüren und Gelee auf diese Weise ist eine alte Kochkunst, die mit den folgenden Tipps und Tricks einfach zu erlernen ist.

Die Grafik zeigt, wann welche Früchte Saison haben. (Grafik: Supress Online)
Die Grafik zeigt, wann welche Früchte Saison haben. (Grafik: Supress Online)
Zunächst sollte auf die Qualität der Früchte geachtet und nur erntefrische, vollreife Ware verwendet werden. Um das Auslaugen von Aromastoffen zu verhindern, ist es ratsam, das Obst vor dem Zerkleinern nur kurz zu waschen. Eine Ausnahme bilden die empfindlichen Beeren-Früchte. Da sie durch das Waschen zu viel Saft verlieren, ist es besser, den Schmutz nur mit einem Tuch oder Pinsel zu entfernen.

Zum Einkochen eignet sich ein Kochtopf mit großem Durchmesser am besten. Empfehlenswert ist, dass Obst und Zucker nur bis zur Mitte des Topfes reichen, da sonst die Masse beim Kochen überschäumt. Als Zucker sollte möglichst Gelierzucker verwendet werden. Denn er enthält die zum Eindicken des Fruchtbreis notwendigen Pektine sowie Zitronensäure, die das Konservieren unterstützt. Bei der klassischen Methode kocht man Obst und Gelierzucker im Verhältnis 1:1 ein, das heißt, auf ein Kilo Früchte kommt ein Kilo Zucker.

Nachdem das Einmachgut unter ständigem Rühren einige Minuten geköchelt hat, wird es kochend heiß in die zuvor gründlich gespülten Gläser gefüllt. Empfehlenswert sind solche mit Schraubverschluss, da sie luftdicht abschließen. Sie verhindern das Eintrocknen des Einmachguts sowie den Befall von Mikroorganismen.

Die Gläser sollten bis zum Rand gefüllt, sofort fest verschlossen und fünf bis zehn Minuten auf den Kopf gestellt werden, damit die Luft entweichen kann. Durch das Vakuum wird der Hohlraum im Deckel steril. Zum Schluss können die abgekühlten Gläser mit Etiketten beklebt werden, die Inhalt und Abfülldatum angeben. Auf diese Weise optisch aufgewertet, laden sie nicht nur zum ganzjährigen Fruchtgenuss ein, sondern eignen sich auch ideal zum Verschenken im Freundes- und Bekanntenkreis.
 
 


Quelle: Supress Online
Weblink: www.supress-online.de